Tamar Klar, Gedankenschale II, unbeleuchtet

tamar klar

„Licht als eine der Grundlagen unseres Seins. Das Material, um Materie zu erschaffen. Keiner kann das Rohmaterial Licht besser in Szene setzen als die Natur. Millionen Facetten entlockt sie einem einzigen Lichtstrahl. Licht beinhaltet für mich ein ähnliches Mysterium wie das Denken. Absolut selbstverständlich erscheint es so einfach und offensichtlich.
Und je mehr man sich seinem Wesen nähert, desto interessanter wird es.

Einen Gedanken fassen.

Fluoreszierendes Acrylglas - glühender Verehrer des Lichtes - ist mein Medium geworden - um die Magie der Gedanken einzufangen.“
 

tamar klar

 

die faszinierend komponierten wandobjekte aus acrylglas von tamar klar erhellen jeden raum. Die Formen, eingefasst in matte Plexiglaskästen, sind einfach und abstrakt, doch die Strukturen und die Farbtöne verändern sich je nach Lichteinfall und Position des Betrachters. Da ist nichts Starres. Tamar Klar macht eine lebendige Kunst voller Ruhe, Freude und Energie.



vita
jahrgang 1967, in münchen geboren
ausbildungen als pädagogin und modedesignerin
seit 2012 freischaffende künstlerin
lebt und arbeitet im allgäu

ausstellungen / messen
  • 2018 solo show „light and thoughts“, bildpark gallery
  • 2018 Art Karlsruhe 
  • 2018 Ausstellung Galerie Wilmsen Schweiz
  • 2018 Kölner Liste
  • 2018 Art Bodensee
  • 2018 ARTMUC
  • 2018 FAT Art Schaffhausen
  • 2017 C.A.R. Essen, Art MUC München, Art Karlsruhe

  • 2016 Art Karlsruhe, ART Fair Köln
  • 2016 Solo Projekt Basel
  • 2015 Art Karlsruhe, Art Bodensee Dornbirn
  • 2014 Art Karlsruhe, Art Fair Köln, Art Bodensee Dornbirn, Affordable Art Fair Hamburg
  • 2013 Art Fine Baden-Baden, Affordable Art Fair Hamburg, Red Dot Miami, Art Bodensee, Art Karlsruhe
tamar klar
Tamar Klar, Gedankenschale